Das Unternehmen  «EKO ISO» GmbH hat eine hohe Qualität der Produkte und bemüht sich eine negative Wirkung seiner Tätigkeit auf die Umwelt durch die  Verwendung der modernen Technologien zu minimisieren.

Das Dämmungsmaterial "EKOWOOL " – ist ein wirksames, ökologisches und qualitatives  Wärmedämmungsbaumaterial, das aus Zellulosefasern und natürlichen Salzen hergestellt wird.

Die technischen Charakteristiken der Zellulosedämmung – wärmeleitend, luftdicht, feuchtigkeitsresistent, Schalldämmung und Feuerbeständigkeit sind besser als bei herkömmlichen traditionellen Wärmedämmungsmaterialien.

 
Der Zellulosedämmstoff erwärmt sich sehr effizient  λ=0,039 W/mK.

(für Vergleich:  λ  von Mineralwolle ist bis 0,042 W/mK).

Die Isolationsschicht von Zellulosedämmung von 15 cm ist gleichwertig zu:

  • 18 см der Mineralwolle,
  • 46 см des Schaumbetons,
  • 50 см des Holzbalkens,
  • 35 см des Blähtones,
  • 146 см des Ziegelmauerwerkes.
 
EKOWOOL ist ein ökologisches Wärmedämmungsmaterial. In der Produktion wird Sekundärrohstoff – Altpapier der Zeitungen benutzt. Ökowatte ist ein Material, das ist umwelt- und menschenfreundlich – sie ist nicht gesundheitsschädlich, und im Produktionsprozess wird die Natur nicht verunreinigt. Wenn Endbenutzer Ökowatte auswählt, beteiligt sich er am Umweltschutz.
EKOWOOL ist eine sehr effektive Wärmedämmung. Wärmeleitfähigkeitskoeffizient ist λ=0,039W/mK. Sie dient als eine Hülle des Hauses, blockiert die Leckagen der Luft, die zum Wärmeverlust führen. Ökowattebildet eine dichte nahtlose Füllung, sie verlegt sich gleichmäßig sogar in engen und schwer zugänglichen Stellen der Konstruktion des Gebäude (z.B., in der Nähe von Rohren und Leitungen).
 
Der Dämmstoff wird gleichmäßig  eingeblasen und füllt sogar  die kleinsten Ecken und Kanten der Hohlräume. Sogar vor gitterten Konstruktionen, Einbaustrahlern und Kabel scheut das Material nicht. Nach dem Austrocknen bildet der Dämmstoff eine gleichmäßige verdichtete Füllung des Hohlraumes und schützt so vor möglichen Verformungen der Oberfläche und auch vor erzeugtem Lärm der Wasserleitung und des Abflußes.
Im Sinne der Sparsamkeit der Kosten auf Material ist Zellulosedämmung eine der sparsamsten Arten. Nach dieser Dämmung bleiben keine unbrauchbaren Überreste, die beim Ebnen entstanden sind. Die Dämmung mit diesem Material erfolgt in sehr kurzer Zeit und mit Garantie.
Mit der Zeit sparen Sie Energie, die zum Heizen und Klimatisieren benutzt werden muss, man benötigt auch keine PE-Folie und keine zusätzliche Lüftung.
 
Zellulosedämmstoff ist ein feuerfestes Material, das eine Ausbreitung des Feuers während eines Brandes verhindert. Die spezielle Zugabe aus natürlichen Salzen, die Borax- und Borsäurefrei sind, mit Patent vom führenden europäischen Hersteller, läßt ein Niederbrennen  des Dämmstoffes nicht zu, denn während eines Brandes, wird Kristallwasser ausgestoßen , was eine Ausbreitung der Flamme unmöglich macht und so die Konstruktion  vor Vergänglichkeit schützt. Analysen nach Bränden in Häusern, die mit Zellulosedämmstoff bearbeitet worden waren, haben bewiesen, daß der Dämmstoff die Weiterverbreitung der Flamme in Gebäude stoppt.
 

EKOWOOL kann die Feuchte in sich aufsaugen, sie gleichmäßig im ganzen Volumen verteilen und dann abtropfen lassen ohne seine hohe Dämmungseigenschaften (bis zum 23,5% Feuchte) zu verlieren. Gemäß den Testergebnissen häuft innerhalb des Jahres nicht mehr als 15% Feuchte in EKOWOOL. Die Dampfdämmung ist nicht erforderlich.
Ökowatte Bestandteile sind nicht toxisch, nicht flüchtig und sind sicher für die Gesundheit des Menschen.
 
Die Zellulosefaser ist dem dünnenRöhrchen ähnlich. Dringt die Feuchtigkeit in EKOWOOL durch, wird sie von der Zellulosefaser absorbiert, die Hohlräume zwischen den Fasern bleiben trocken und die Wärmeleitfähigkeit wird nicht beeinträchtigt, solange die Feuchtigkeit der Ekowolle unter 23,5 % bleibt. Im Notfall kann EKOWOOL 5- bis 6-mal mehr Wasser absorbieren, als ihr eigenes Volumen ist. Dank dieser Eigenschaft dringt das Wasser nicht bis andere Gebäudeteile und verursacht keine Beschädigungen da. Nach der Austrocknung bleiben die Eigenschaften von EKOWOOL behalten, dies wird durch die Kapillarstruktur von Zellulosefasern ermöglicht. Hierdurch sind beim Einsatz von EKOWOOL als Dammstoff keine zusätzlichen Dampf- und Wasserbremseschichten nötig.

Dämmungsfaserstruktur
            
                                                       Zellulosedämmungsfaser
           Mineralwollefaser

EKOWOOL kann die Feuchte in sich aufsaugen, sie gleichmäßig im ganzen Volumen verteilen und dann abtropfen lassen ohne seine hohe Dämmungseigenschaften (bis zum 23,5% Feuchte) zu verlieren. Gemäß den Testergebnissen häuft innerhalb des Jahres nicht mehr als 15% Feuchte in EKOWOOL.

In comparison, moisture in the inorganic insulation material (mineral wool) is not absorbed but condensates into water that fills the gaps between fibers. When using mineral wool water can freeze or flow to other parts of construction and thus damage them. Thermal conductivity in the material worsens fast – decreases by 8% for every  1% increase in moisture. Exactly for this reason steam and hydro isolation is necessary when using inorganic insulation materials. 
 

Das Material ist biologisch geschützt, es enthält Antipyrin und Antiseptika die den Dämmstoff und das Gebäude vor Bakterien und verschiedenen Schädlingen schützen. Nach der Isolierung Ihres Hauses mit Zellulosefaserdämmung vergessen Sie auf immer über Nagetien und Schädlingen!
Zum Vergleich: tritt die Feuchtigkeit in ein anorganisches Dampfmaterial (Mineralwolle) ein, wird sie nicht absorbiert, die Hohlräume zwischen den Fasern werden mit Kondensat eingefüllt. Beim Einsatz von Mineralwolle kann das Wasser einfrieren oder in andere Gebäudeteile durchfließen, dies kann zu Beschädigungen von Bauwerken führen. Die Wärmeleitfähigkeit im Material sinkt schnell ab: jeder 1 % Feuchtigkeitszunahme bringt 8 % Wärmeleitfähigkeitssenkung. Ebendaher ist die Verwendung von zusätzlichen Dampf- und Wasserbremseschichten beim Einsatz von anorganischen Dammmaterialien unentbehrlich.